© 2015 Tess GmbH

T.ESS GmbH
Englschalkinger Str. 196
81927 München

 

info@tessmunich.com

order@tessmunich.com

Telefon: +49 89 673597960

Fax: +49 89 6735979610

WIR ÜBER UNS

Die T.ESS GmbH mit Sitz in der Nähe von München, steht seit vielen Jahren für die Entwicklung und den Vertrieb innovativer, hochfunktioneller Sportwäsche und Socken. Basierend auf seiner langjährigen Erfahrung hat sich Thomas Essers dazu entschlossen, für ausgesuchte Kunden Konzepte zu erstellen und Produkte zu entwickeln. Die von T.ESS GmbH entwickelten Produkte zeichnen sich durch eine einzigartige Philosophie aus, die dem aktuellen Zeitgeist folgt: ehrliche, klar positionierte und verständliche Kollektionen mit allen technischen Produkteigenschaften.

Mit diesem Hintergrund haben Thomas Essers und sein Team Fire.Shelter 11612 entwickelt, eine Kollektion schwer entflammbarer Seamless Unterwäsche und Fire.Shelter Lite, ebenfalls auf Seamless-Basis entwickelte, hochfunktionelle Arbeitsschutzwäsche. Das Unternehmen arbeitet mit den neuesten Technologien und entwickelt Produkte kontinuierlich weiter. Die Fire.Shelter Produkte entsprechen den hohe Kriterien internationaler Standards und Zertifizierungen und erfüllen die Qualitätsanforderungen von Berufsgruppen, die unter ihrer feuerfesten und schützenden Arbeitsbekleidung hohenTragekomfort und zuverlässige Funktion für einen angemessenen Preis erwarten. Durch eigene Produktionen in Europa erreicht T.ESS das.

 

 

 

Der Gründer Thomas Essers:

Thomas Essers (geb. 01.04.1953) war von 1988-1992 bei W.L. Gore (Gore Tex) tätig und hat sich hier die entscheidenden Fähigkeiten in Bezug auf funktionelle Textilien angeeignet. Funktionsunterwäsche und Funktionssocken steckten damals noch in den Anfängen. Er hat damals mit führenden Herstellern hochwertiger Sport- und Freizeitbekleidung zusammengearbeitet und die funktionelle Unterbekleidung auf wasserdichte Funktionstextilien mit abgestimmt.

 

Von 1992 bis 1995 war Thomas Essers als Geschäftsführer Thorlo für Zentraleuropa zuständig.

1995 ist Essers zu Falke gewechselt und hat bis zum Jahr 2002 als Vertriebsleiter das Falke Ergonomic Sportsystem geprägt. Ein großer Meilenstein in seiner Laufbahn waren die linken und rechten Socken und  die Entwicklung der „Seamless-Technologie“ im Bereich funktioneller Textilien.

 

Seit 2002 hat er im Wesentlichen auf selbstständiger Basis mit seiner Firma T.ESS gearbeitet.

Im Juli 2009 hat er die Geschäftsleitung an seinen Sohn Philipp Essers übertragen und konzentriert sich auf die Neuentwicklung von Produkten und Garnen, um noch innovativere Textilien zu schaffen.

Neueste Innovation ist eine neuartige schwer entflammbare seamless Unterwäsche im 3-D Verfahren mit neuartiger Duo-component Stricktechnologie als FIRE-SHELTER.

 

Referenzen von 2002 bis 2015: :

Salewa, Tenson, Albiro, Kaikkialla, HotStuff, Modyf, Karstadt, Intersport, Kunert, Engelbert Strauss, Kaufhof, Polo, Hein Gericke, Alpine Stars, Protective, u.v.a.

Bildschirmfoto 2018-11-16 um 13.27.06.pn
Bildschirmfoto 2018-11-16 um 13.26.58.pn